Tiefen – Muskelentspannung nach Jacobson

Tiefenmuskelentspannung nach Jacobson ist eine der beliebtesten und wirksamsten Entspannungstechniken.

Wer hat Muskelentspannungstraining erfunden?

Der Mediziner Edmund Jacobson fand Anfang des letzten Jahrhunderts heraus, dass innere Spannungszustände wie Angst und Stress zu einer Anspannung der willkürlichen Muskulatur des Bewegungsapparats sowie der unwillkürlichen Muskulatur innerer Organe führen. Er konnte nachweisen, dass die Herabsetzung der Muskelspannung die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden des Menschen positiv beeinflusst.

Von der Anspannung zur Entspannung

Mit dem Muskelentspannungstraining lernen Sie, sich über die Lockerung der Muskulatur in einen angenehmen Entspannungszustand zu bringen. Progressive Muskelentspannung beruht auf dem psychophysiologischen Einheitsprinzip: Wenn sich Ihr Körper entspannt, folgt immer auch die Psyche – und andersherum.

Wie lange dauern die Übungen?

Die Instruktionen für den ganzen Körper dauern ca. 30-40 Minuten, mit Atemübungen und Meditation ca 60-90 Min.

Ziele und Nutzen

  • Besseres allgemeines Wohlbefinden
  • Abbau von Ängsten und Schlafstörungen
  • Minderung von Rücken-, Schulter- und Kopfschmerzen
  • Gezielte Entspannung in Stresssituationen
  • Insgesamt weniger Stress erleben
  • Für Fortgeschrittene werden Muskelentspannungs-übungen mit Elementen des meditativen und imaginativen Verfahren kombiniert und werden gezielt zur individuellen Stressbewältigung und Gesundheitsprävention eingesetzt.